Sonntag, 22. November 2009

Kolumnen im Falter September 2009

WOW!

Sonntagabendstau am Altmannsdorfer Ast ist von je her ein Highlight. Man erhascht immer einen Blick auf einen gelangweilten Nasenbohrer. Letzten Sonntag ging’s sogar richtig sexy her. Zunächst schlich ich ewig hinter einem Lieferwagen her, mit dem Aufkleber: „Lass mich dich auf meiner Motorhaube betanken, bis du überläufst!“ Es kostete mich einiges an Charme, mein Auto so an ihm vorbeizuwurschteln, dass ich einen Blick auf den Fahrer werfen konnte. Optisch war der eine Niederlage, daher sehr schlechtes Angebot zum schlechten Pickerl. Traurig staute ich mich weiter und JACKPOT! Neben mir hatte sich einer lieb. Ganz offensichtlich, mit offenem Fenster und er war laut! Es dauerte auch ganz schön. Ich traute mich nicht mein eigenes Fenster zuzumachen, damit er nicht bemerkte, dass ich alles mitkriege. Selten so eine autoerotische Leidenschaft erlebt ohne Rücksicht auf die Umwelt. Doch irgendwann hat er’s hingekriegt und er meinte: „AAAH!“ Und er bekam sogar eine Antwort von meinem Hund. Der bellte anerkennend durchs Fenster: „WOW! WOW!“ Der Wixer schaute blöd. Ich kroch schnell weiter.

Kolumne vom 2.9.2009

Kitschfalle

Laut einer Umfrage der dpa ist das häufigste Motiv für Sex, dass sich der oder die befragte zu der Person hingezogen fühlt. Beachtliche Erkenntnis, was? Da gibt’s aber eine in meinem Bekanntenkreis, für die ist Sympathie völlig nebensächlich bzw. sogar eigentlich fast störend. Sie macht sich die Herren gerne untertan, vor allem auch die Wichtigtuer, die sie blöd findet. Die bestraft sie dann mit einer ordentlichen Nummer, die Arge. Ob denen diese Demütigung so wahnsinnig zuwider ist, ist zu bezweifeln. Ihr ist das wurscht, Hauptsache sie weiss es. Letztens ist ihr das Dominaverhalten aber gründlich vergangen. Sie zog sich den langweiligen Anmacher aus der Bar rein (Spruch: „Wir kennen uns, oder? Wenn nicht, dann hoffentlich bald.“ SCHNAAARCH!) Es folgte ein Bestrafungs-One-Night-Stand, der sich gewaschen hat. Am nächsten Morgen stand Frühstück auf ihrem Tisch und ein Zettel, auf dem stand (meiner Meinung nach etwas Rosamunde-Pilcher-mässig): „Einen Besseren wie mich kriegst du nicht. Ruf an!“ Sie ist jetzt platt – und frigide übrigens. Weil so wer macht ihr Angst.

Kolumne vom 8.9.2009


Amour Bruland

Meine Freundin strotzt neuerdings vor Selbstbewusstsein. Sie hat einen Saunaverehrer. Nicht, dass sie jemals ein Wort gewechselt hätten, darum geht’s auch nicht. Aber: jedes Mal wenn sie Mittwochs um 18 Uhr die gemischte Sauna betritt, sitzt der schon da. Noch nie war sie vor ihm in der Sauna und noch nie ist sie nach ihm gegangen. Er scheint richtiggehend auf sie zu warten, hält sogar den Platz neben sich frei. Sie setzt sich immer neben ihn. Eh total züchtig, Beine geschlossen. Und dann, langsam, langsam bekommt der Herr einen Ständer. Und der bleibt stehen, bis sie wieder geht. Es sind auch andere Frauen in der Sauna, auch fesche, auch jüngere. Aber den Ständer kriegt er nur bei ihr und für sie. Trotz der Hitze! Das ist ihr exklusiver wöchentlicher Privatständer, ohne Verpflichtungen und ohne Versprechungen. Und der tut ihr gut. Einmal sah sie ihn in Zivil in Geschäftsmannmontur im Kaffeehaus. Er hat sie nicht einmal erkannt, als sie verstohlen zu ihm hinüberglurrte. Aber am Mittwoch drauf wartete er schon wieder auf sie. Sie ist glücklich. Eine Amour bruland, wenn man das so sagen kann.

Kolumne vom 16.9.2009


Orgasmic birth

Bitte, ich wurde gekeilt. Das Hebammenzentrum in der Lazarettgasse feiert am Freitag 25.9. sein 20jähriges Jubiläum. Freundlich lud mich die Hebamme meines Sohnes und daher Lebensmensch unseres Familienherzens dazu ein, nicht ohne mir die fantastischen Informationsmöglichkeiten Programm aufzuzählen. Man könne dort nämlich alles über die „Orgasmic Birth“ erfahren. Den Orgasmus bei der Geburt. Wow. Wie? Was? Wo war der denn damals, bitte? Okay, man hat sich sich in komischen Körperhaltungen herumgewurschtelt, dann gab es eine Beckensprengung, und ja, emotionalen Kontrollverlust aufgrund einer Liebesattacke. Aber Orgasmus war da echt keiner dabei. Meine gefinkelte Hebamme meint, es wäre ein Phänomen, das sich erst während der dritten oder vierten Geburt einstellen kann. So, was mach’ ich jetzt, so als Neugiernase? Das nenne ich Bedürfnisschaffung. Mich noch drei Kinder rausquetschen zu lassen, um dann zu meinen: „Oh, naja, bei Dir hat’s halt nicht geklappt. Aber die Kinder sind dafür fesch.“ Nanana, ich hab’s durchschaut! Trotzdem, wer Interesse hat: www.hebammenzentrum.at


Kolumne vom 23.9.2009

Kombinationsproblem

Letztens stand ich im Ankleidezimmer. Kleiner Scherz, ich bin ja nicht Mariah Carey. Also ich stand im Schlafzimmer und zog mich an. Da wurde ich sachte an die Schulter gestippt. „Pssst! Erschrick nicht,“ flüsterte mein Lebensgefährte, „aber dein BH und dein Slip passen heute farblich zusammen.“ Frechheit, oder? Das sagt er mir übrigens in riesigen karierten Boxershorts vom Billa. Aber stimmt schon, es schleichen sich so Unaufmerksamkeiten ein. In den Zeiten, in denen man bis 2 Uhr Nachmittag vögelnd im Bett liegen kann, gehen sich auch stundenlange Epilationsorgien aus. Oder eben tagelange Umkonzeptionen im Kleiderschrank, sodass stylingmässig nichts passieren kann. Tja, und die Sache mit der Unterwäsche, die spielt dann echt ins Beziehungsleben rein. Am persönlichsten wurde die Kombination oben Hui und unten Pfui genommen, d.h. der recht breite blauweiss gestreifte Wohlfühlberger und der knackige schwarze BH. Das ruft beim Partner das berühmte lachende und weinende Auge hervor. Ich hab’s erlebt. Na gut. Ich werde mich zusammenreissen. Sobald das Kind maturiert hat.

Kolumne vom 30.9.2009

Du bist:

Du bist nicht angemeldet.

latest @ list.ig

Übersiedelung
Der Blog übersiedelt nun sukzessive wegen irreperabler...
heidilist - 19. Okt, 09:14
Kolumnen im Falter September...
Lumpinen Letztens bekam eine Freundin das wirklich...
heidilist - 4. Okt, 09:33
Kolumnen im Falter August...
Klischee Letztens sah meinem Hund zu, wie er sich...
heidilist - 12. Sep, 20:01
Kolumnen im Falter Juli...
Ungeheuer Auf den Falklandinseln haben sie jetzt einen...
heidilist - 12. Sep, 19:59
Kolumnen im Falter Juni...
Strandgemecker Strandurla ub eines Bekannten. Per SMS...
heidilist - 18. Jul, 22:01
Als ich ...
ihre Kolumne von der letzten Ausgabe des Falters gelesen...
bop - 29. Jun, 12:31
Kolumnen im Falter Mai...
Farbneid Die ersten sonnigen Tage. Zeit von viel weisser...
heidilist - 31. Mai, 22:24
gehn`s, frau list
ich hättat da eine frage und tätat gerne...
MoniqueChantalHuber - 18. Mai, 22:33
Kolumnen im Falter vom...
Kein Puls Viele PromIdamen kennt man, wenn überhaupt,...
heidilist - 30. Apr, 20:54
Kolumnen im Falter vom...
Sonne! Die Sonne! Die echte, nicht die, die man sich...
heidilist - 30. Apr, 20:39

Archiv

November 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
23
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Sex mit List @ Falter

Status

Online seit 5132 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Okt, 09:14

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB